Seitenpfad:

Die Lotseninsel und ihre Gäste

Bild

Anreise

Von März bis Oktober laufen täglich mehrere Fahrgastschiffe die Lotseninsel an. Ausgangshäfen sind Kappeln und Maasholm.

mehr
Giftbude auf der Lotseninsel

Giftbude

An der Küste bekannt ist die Giftbude, nicht nur wegen ihres ungewöhnlichen Namens. Die kleine Gaststätte spielt auf der Lotseninsel eine tragende ...

mehr
Strand

Strand

Von wegen „brave Schwester“ der Nordsee! Bei kräftigem Nordost gibt sich auch die Ostsee wild und gefährlich und entlädt ihre ganze Kraft am Stra...

mehr
Edda

Edda

„Edda“ soll sie heißen, sie ist 13,50 Meter lang, 3,50 Meter breit und liegt auf dem trockenen Sand der Lotseninsel. Die Kinder haben es sofort ent...

mehr
Garten

Garten

Die Fläche zwischen Lotsenhaus und Giftbude ist einer der schönsten Plätze auf der Lotseninsel. In den vergangenen Jahren wurde sie neu gestaltet...

mehr
Leuchtturm an der Schlei

Leuchtturm

Der Schleimünder Leuchtturm, Wahrzeichen der Lotseninsel und wichtiges Leuchtfeuer für die Einfahrt in die Schlei, steht seit 1871 auf der damals n...

mehr
Hafen

Hafen

Lange war er natürlich der Liegeplatz für das Boot des Lotsen. Unterstützt von seinen Gehilfen fuhr er früher in seinem offenen Kahn mit den typisc...

mehr
Strandwall

Landschaft

Wellen aus Sand - Flach geneigte Sandstrände im Wechsel mit den Abbruchkanten aktiver Kliffs sind die typischen Formen der Landschaft an Schleswig-...

mehr