Seitenpfad:

Lotsenhaus

Lotsenhaus

Haus am Meer

Das Lotsenhaus ist das älteste Gebäude auf der Insel, wurde zum Ende des 19. Jahrhunderts erbaut und diente den Lotsen und ihren Familien als Unterkunft. Es ersetzte damals ein älteres Lotsenhaus, das weiter nördlich beim heutigen Pappelwäldchen gestanden hat und durch die Sturmflut von 1872 stark beschädigt worden war. 

Im typischen Baustil der Zeit errichtet, erscheint das zweistöckige Gebäude an dieser Stelle etwas hoch geraten. Weil die Lotseninsel nur wenig über den Meeresspiegel herausragt, hat man das Haus samt Kellergeschoß einfach ebenerdig auf den Baugrund gesetzt. Das Erdgeschoss des Lotsenhauses mit seinem dicken Mauerwerk, den Gewölbedecken und den kleinen Fenstern ist also eigentlich der Keller.

Immer neue Schäden machten nach 100 Jahren eine grundlegende Sanierung unaufschiebbar. Im Jahr 2012 wurde das Haus ökologisch modernisiert. Es bietet nun auf über 300 Quadratmetern Schlaf- und Aufenthaltsräume für Seminare und Workshops mit Themen rund um die nachhaltiger Entwicklung.

Seminare, Workshops, Exkursionen auf der Lotseninsel Schleimünde
Das alte Lotsenhaus bietet Platz für Gruppen bis 24 Personen, vollwertig ausgestattete Küchen für die Selbstversorgung und moderne Sanitäreinrichtungen sowie im Außenbereich eine Sauna. Darüber hinaus können auf der Insel auch Zelte aufgestellt werden. Für die Bildungsarbeit stehen mehrere Gruppenräume bereit, die flexibel nutzbar sind. Ein kleines Nasslabor und ein abgegrenzter Außenbereich stehen zur Verfügung. Exkursionen in das benachbarte Naturschutzgebiet Schleimünde sind auch in Absprache mit dem Verein Jordsand e.V. möglich.

Die Schles­wi­ger Werk­stät­ten ha­ben die Gift­bu­de und das Lot­sen­haus auf der Lot­sen­in­sel Schlei­mün­de ge­pach­tet.

Öff­nungs­zei­ten Gift­bu­de:

1.Mai bis 22. September 2019
Frei­tags 15:00 bis 22:00 Uhr
Sonn­abends 13:00 bis 22:00 Uhr
Sonn­tags 13:00 bis 20:00 Uhr
und an den ge­setz­li­chen Fei­er­ta­gen

... und in den Sommerferien (28. Juni bis 11. August 2019)
Täg­lich 13:00 bis 22:00 Uhr


Ihre Ver­an­stal­tungs­an­fra­ge rich­ten Sie bit­te an
Ralf Huwe, Te­le­fon 0151 / 5658 5229 [Bitte aktivieren Sie Javascript]