Seitenpfad:

Unterstützung für die Lotseninsel

Die Lotseninsel vom Leuchtturm aus

Die Lotseninsel liegt inmitten einer in Jahrhunderten gewachsenen Natur- und Kulturlandschaft. Hierher gelangt man nur auf dem Wasserweg, denn die Lotseninsel wird durch das Fahrwasser der Schlei und das Naturschutzgebiet Schleimündung vom Festland getrennt. In dieser Abgeschiedenheit bietet sie einem ungewöhnlichen Mikrokosmos Platz: Die Insel ist gleichzeitig Basisstation für Naturschützer, Hafen mit Arbeitsplätzen, Herzensziel vieler Segler und Anlaufstelle für Tagesbesucher, die hier ein außergewöhnliches Naturerlebnis suchen. 



Seit die Lighthouse Foundation, gemeinnützige Stiftung für die Meere und Ozeane, die Lotseninsel 2008 ersteigerte, wird sie nachhaltig und umweltgerecht bewirtschaftet. Trinkwasseraufbereitung und Abwasserbehandlung, Müllvermeidung, Energieversorgung und Wärmeerzeugung sind heute an ökologischen Erfordernissen ausgerichtet. Es geht um den verantwortlichen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen. Die Lotseninsel zeigt damit beispielhaft die Machbarkeit nachhaltiger Entwicklung.

Um das bestehende Potential weiterhin nutzen zu können und besser auszuschöpfen, sind umfangreiche Investitionen in die Infrastruktur der Lotseninsel notwendig. Durch den intelligenten Umgang mit den ökologisch und ökonomisch begrenzten Ressourcen der Lotseninsel werden die vorhandenen Möglichkeiten erweitert. Denn die Lotseninsel bietet ihren Besuchern ein besonderes Naturerlebnis. Sie soll auch in Zukunft ein attraktives Ziel für alle bisherigen und neuen Nutzergruppen bleiben, ohne ihren Charakter entscheidend zu verändern.

Helfen Sie durch Ihre Spende mit, die Zukunft der Lotseninsel zu gestalten.

Mehr Informationen über die Lighthouse Foundation

Spendenkonto:

M.M.War­burg & Co.

Lighthouse Foundation

IBAN DE65 2012 0100 1004  4798 88

BIC: WBW­C­DEHH