Willkommen auf der Website der Lotseninsel Schleimünde

KULTURWOCHE "UNMARKED_SPACE" AUF DER LOTSENINSEL/SCHLEIMÜNDE

Unter dem Titel "Judo" standen drei parallele Feldforschungen bei unmarked_space 2014 an. Die Teilnehmer waren eingeladen, gemeinsam vor Ort zum Thema Zukunftsfähigkeit neue Arbeits- und Sichtweisen zu forschen. Die Feldforschungen werden von ausgewählten Feldforschern geleitet. Die innovative Arbeitsweise weit ab von kulturellen Einrichtungen setzt kreative Prozesse in Gang. Gerade in dieser Umgebung zwischen den Elementen der Natur, lässt sich über Normen, Strukturen und Entwicklungen der Gesellschaft gut nachdenken.

Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Herkunft und Ausrichtung entwickelten und präsentierten ihre Ideen, Werke und Projekte jenseits urbaner Abgrenzungszwänge. Innerhalb des Naturraums der Ostsee wurde für die Dauer einiger Tage ein Kunstraum entfaltet. Die Grenze dieses Raumes ist indes beschaffen wie die Küstenlinie selbst: fließend, durchlässig, bewegt.

unmarked_space ist ein Zukunftslabor, dass jährlich im Sommer auf der Lotseninsel Schleimünde stattfindet. unmarked_space bringt jährlich etwa 70 Kulturschaffende aus unterschiedlichen Bereichen zusammen und sucht neue innovative Arbeits- und Sichtweisen. "Wir nähern uns dem Thema Zukunftsfähigkeit mit einem künstlerischen Ansatz. Das hier entstehende überregionale Netzwerk wird von Jahr zu Jahr größer. Teilweise ergeben sich in anderen Kontexten durch den Verein unmarked_space e.V. neue künstlerische Zusammenarbeiten. Wir konfrontieren Regionales mit Internationalem. Wir schaffen einen kulturellen und öffentlichen Ort.", sagt Organisator Timo von Kriegstein.

Am Festivalwochenende wird ein breites Programm im Festzelt und auf der gesamten Lotseninsel dem Publikum präsentiert. Dabei schafft unmarked_space ein hochqualifiziertes, kulturelles Angebot für die Grenzregion Norddeutschland-Süddänemark aus Konzerten, Lesungen, Werkstattgesprächen, Inszenierungen und Diskussionsrunden.

"Uns ist ein Austausch von verschiedensten Positionen mit Menschen aus unterschiedlichsten Bereichen wichtig. Dabei freuen wir uns, in Kooperation mit der Zeit Stiftung Hamburg und der Lighthouse Foundation zu arbeiten. Diese Zusammenarbeiten eröffnen uns nicht nur künstlerische, sondern auch internationale, ökologische und gesellschaftspolitische Positionen.", so Timo von Kriegstein.

Das Programm und Bilder des Festivals 2014 und der vergangenen Jahre sind auf unmarked_space im Netz. Das Open-Air Kunst- und Kulturfestival mit Theater, Tanz, Ausstellungen und Konzerten direkt am Strand der Lotseninsel Schleimünde bringt ein wechselndes Programm mit Kulturschaffenden und Künstlern aus ganz Europa.

Veranstaltungsort Lotseninsel Schleimünde

Das jährlich veranstaltete Kulturfestival fand 2010 erstmals auf der Lotseninsel Schleimünde statt. Alle Veranstaltungen sind öffentlich, Besucher sind herzlich willkommen!

Neben den regulären Ausflugsschiffen wird die Insel während des Festivals von einem zusätzlichen Shuttle-Schiff angefahren.

 

Weitere Infos unter www.unmarkedspace.de

 

Mehr Informationen:

Auf der Internetseite von unmarked_space